Deutsche AIDS-Hilfe: Papst lädt Schuld auf sich – Papst-Äußerungen gegen Kondomgebrauch sind unverantwortlich und weltfremd

Die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH) kritisiert die im Vorfeld der ersten Afrika-Reise von Papst Benedikt XVI. gemachten Äußerungen gegen den Kondomgebrauch zum Schutz vor einer HIV-Infektion auf das Schärfste. Angesichts des millionenfachen Leids durch HIV und Aids auf dem afrikanischen Kontinent ist die kategorische Ablehnung des Kondoms durch den Vatikan zynisch und menschenverachtend.

Die DAH teilt die Kritik vieler Selbsthilfe- und UN-Organisationen wie UNAids: Altersgerechte Information, Aufklärung und der Zugang zu Kondomen und antiretroviralen Medikamenten sind der Schlüssel zur Eindämmung der Aids-Epidemie.

Die Deutsche AIDS-Hilfe fordert Papst Benedikt XVI auf, seine kompromisslose Haltung gegen das Kondom aufzugeben und die HIV-Prävention nicht länger zu behindern.

Dazu erklärt Tino Henn, Bundesvorstand der Deutschen AIDS-Hilfe e.V.: „Die Äußerungen von Papst Benedikt, Kondome würden das Aids-Problem in Afrika nicht lösen, sind unverantwortlich. Mit solchen Worten kann keine Botschaft der Hoffnung und Versöhnung nach Afrika gebracht werden, wie es der Vatikan beabsichtigt. Kondome sind unverzichtbarer Teil der weltweiten Aufklärungs- und Präventionskampagnen. Die Botschaft „Kondome schützen vor einer HIV-Infektion“ ist so einfach wie wirksam. Der Vatikan darf die Prävention nicht länger massiv behindern. Er versündigt sich – um die Sprache der Katholischen Kirche zu benutzen – dadurch nicht nur an den Gläubigen, sondern an der gesamten Menschheit.“

(Pressemitteilung der Deutschen Aids-Hilfe)

11 Gedanken zu „Deutsche AIDS-Hilfe: Papst lädt Schuld auf sich – Papst-Äußerungen gegen Kondomgebrauch sind unverantwortlich und weltfremd“

  1. Das sind einmal mehr klare Worte. Die Frage ist, wann sich endlich einmal die Politik mit dem Thema befasst. Ich verlange von unseren Volksvertretern auch endlich ein klares Statement – wie kann unsere Außenpolitik nur zusehen, wie in anderen Staaten massenweise Menschen wegen dieser hirnverbrannten Einstellung sterben?

  2. Wer ist überrascht?
    Wer kann und will sollte mal einen Blick in die internationale Presse werfen ….

  3. Können wir nicht endlich einen Bann gegen Josef R. aussprechen? Und seine an Dummheit nicht zu überbietenden Äußerungen erst wieder zulassen, wenn er im Büßergewand über die Alpen gewandert ist?

  4. Herrje – da schreibt man was über die Dummheit des Papstes und wird von dir /deiner Software als SPAM gebrandmarkt 🙂

  5. @ samstagisteingutertag:
    tja … scharfe spam-filter hier 😉
    sorry – hab den passus natürlich rausgenommen (das hatte ich beim manuellen freischalten verpennt, sorry)

  6. Kleine Löcher? Au weia. Weihrauch scheint doch mehr als nur eine leichte Droge zu sein…
    Mensch Kirche, was ist nur aus Dir geworden (dabei hatte ich mit Dir eine durchaus schöne Kindheit)?

Kommentare sind geschlossen.