HIV 2008 – wie wir mit dem Virus leben

‚HIV 2008 – wie wir mit dem Virus leben‘  –  unter diesem Titel informiert ein Sonderheft der Zeitschrift ‚Männer‘, das jetzt gratis zum Download zur Verfügung steht.

„Wir alle leben mit HIV“, betont Peter Rehberg, Chefredakteur von ‚Männer‘, direkt im Editorial des Sonderhefts „HIV 2008 – wie wir mit dem Virus leben“. Warum dieses Sonderheft: „Für Positive ist das Hauptproblem heute nicht unbedingt ihre Gesundheit, sondern vielmehr die Angst davor, diskriminiert zu werden. Aufklärungsarbeit zu HIV und Aids muss für Positive deshalb heißen: Akzeptanz fördern.“ Und weiter „Wie wollen wir miteinander umgehen, beim Sex, davor und danach? Lasst uns darüber reden. Dieses Sonderheft ist ein Versuch,das zu tun.“

In einem breiten Bogen behandelt das 35seitige Heft das Leben mit HIV. So werden unter der Überschrift „HIV heute – 5 Portraits“ Positive und ihre Leben mit HIV vorgestellt. „… leider positiv …“ – ein Mann berichtet darüber, wie er es erlebte, als sein Arzt ihm erzählt, dass er HIV-infiziert ist.

Wie leben Paare, gehen damit um, wenn ein Partner HIV-positiv ist, der/die andere nicht? Vier Paare berichten in „Zärtlichkeit und Arschtritte“ über das Leben in serodiskordanten Beziehungen.
Mit HIV kann man immer älter werden – doch wie lebt es sich im Alter mit HIV? Rentner, Altenheim mit HIV – wie geht das? Und dann noch schwul? „Altes Aids“ erzählt über die Schwierigkeiten als Senior positiv zu sien.

Positiv und Porno? Passt das überhaupt zusammen, und wie? Pornostar Gerrit-Jan Wielenga und Jörg Andreas (Cazzo) erzählen, dass dies sehr wohl zusammen geht, sprechen über Sex, Safer Sex und Bareback im Porno.

Anfang des Jahres 2008 veröffentlichte die Eidgenössische Aids-Kommission ihr Statement („keine Infektiosität bei erfolgreicher HIV-Therapie ohne andere STDs„) . Unter dem Titel „Sprich mit mir“ kommentiert Corinna Gekeler, was das in der Realität für Positive, für Sex bedeuten könnte.

Darüber hinaus bietet das lesenswerte Sonderheft zahlreiche weitere Artikel, von einem Interview mit Bundesgesundheitsministerin Schmidt sowie einem mit Prof. Rita Süssmuth bis zu einem Überblick über verfügbare Medikamente und aktuellen medizinischen Informationen im Interview mit Dr. Arastéh.

Das Sonderheft „HIV 2008 – wie wir mit dem Virus leben“ steht auf den Seiten der Präventionskampagne „ich weiss was ich tukostenlos zum Download (pdf, 5,8 MB) zur Verfügung.

2 Gedanken zu „HIV 2008 – wie wir mit dem Virus leben“

  1. Na da hast Du meine Neugier geweckt 🙂 Ich schau es mir gleich mal an! Danke für den Tip!

Kommentare sind geschlossen.