wahre Liebe?

Irgendwas ist anders.
Ein seltsamer Schriftzug fällt mir auf, während ich durch die Stadt bummele.

Köln Liebe 01Tatsächlich, ein neuer Schriftzug, nahe der Oper.

Aber – ‚Liebe deine Stadt‘, muss man das dem Kölner und der Kölnerin eigentlich noch sagen?
Wo doch, wie Freunde von uns gern betonen, ‚dä Kölner an sisch völlich besoffen vun sinne Stadt‘ sein soll?

Köln Liebe 02Grübeln.
Hmmm.
Köln, na meine große Liebe war das nicht. Aber inzwischen bin ich ab und an ja ganz gerne mal wieder hier.

Aber warum diese Aufforderung?

Gehen wir näher heran.

Ach – deswegen.

Köln Liebe 03Soll wohl von einer der (nicht wenigen) Kölner Bau-Sünden ablenken …
Aber – ob das so wahre Liebe wird?

Sachdienlicher Hinweis:
‚Liebe deine Stadt‘ ist ein Projekt verschiedener Kölner Träger, das auf herausragende Gebäude der 1950er bis 1970er Jahre – Architektur in Köln hinweisen will. Der hier gezeigte Schriftzug weist auf das aktuell im Brennpunkt stehende Gebäude hin, das (hinter dieser Durchfahrt liegende) ehemalige Fernmeldeamt 1. Infos www.liebedeinestadt.de