Blog-Parade

Nun denn, die Idee ist nicht neu – aber ein gewisses Alter macht sie auch nicht schlechter. Dann greife ich Stefan Grafs Idee einer Blog-Parade einmal auf. Neun Feeds, die ich besonders gerne lese? Voila, hier ist ein Auszug meiner persönlichen Hitliste.

  • Aegis HIV/Aids News – dieser Newsfeed ist eine sehr gute Möglichkeit, zu HIV und Aids ‚auf dem laufenden‘ zu bleiben (auch wenn die europäische Perspektive bei der Nachrichten-Auswahl leider recht kurz kommt)
  • GNP+ – der Feed zum weltweiten Netzwerk der Menschen mit HIV und Aids
  • netzpolitik.org – ob zu online-Durchsuchungen und Bundestrojaner oder Standardisierungen neuer Dateiformate, eine exzellente Informationsquelle zu Netzpolitik
  • Regenb(l)ogen-Frauen – News aus lesbischer Perspektive – wo erfährt man sonst schon etwas über ‚Harry Potter und die Lesben‘?Taurin, Magazin der jungen Europäer – erfrischend lebendige Artikel rund um eine pro-europäische Perspektive – leider mit zu seltenen Posts
  • Lysis – was auch immer er mit dem Titel meinen mag, ob platonischen Dialog, eine sich auflösende Zelle oder gar eine abklingende Krankheit – ein sehr lesens- und denkenswerter Blog
  • Antiteilchen -kann man sich in fremden Blogs zuhause fühlen? Ich in diesem gelegentlich … (ab und an ist er auch auf dem Hauptstadtblog zu lesen …)
  • Petrelis Files – schwulenpolitischer Blog des Langzeit-Aktivisten Michael Petrelis. Ab und an ein wenig, nun ja, ‚amerikanisch‘, manchmal ein wenig zu aufgeregt, aber ein anderer Blickwinkel auf Nachrichten, die hier zudem oft untergehen
  • Upload, Blog Diskussionsforum und seit Sommer auch pdf-Magazin aus Schwerin rund ums Bloggen


PS: Insgesamt lese ich derzeit 64 Feeds regelmäßig, thematisch sortiert, via Bloglines. Die Zahl schwankt, einige neue kommen hinzu, seltener fliegt mal einer raus.

Noch’n PS: Es gibt ein nettes Tool namens Feedbuddy – das versucht Ähnliches wie Grafs Blogparade, nämlich Netzwerke zu bilden zwischen Lesern gleicher Feeds. Eine automatische Synchronisation mit Feedreadern wie Bloglines oder Google Feedfetcher ist möglich.
Interessant, welche Verbindungen sich so ergeben …

8 Gedanken zu „Blog-Parade“

  1. Es freut mich, dass Sie sich gelegentlich bei mir zuhause fühlen. Ein schönes Kompliment! Danke.

  2. Auf Feedbuddy hatte mich auch jemand hingewiesen! Das macht aber nur Sinn, wenn alle Blogger bei Feedbuddy gemeldet sind!

  3. @ stefan graf:
    stimmt – feedbuddy hat noch recht wenig nutzer. dennoch interessante überschneidungen – die vermuten lassen, dass es noch interessanter werden dürfte, wenn sich mehr beteiligen

  4. Am 9. Sept. ist dann Schluss.
    Sonst sitz ich nächstes Jahr noch an der Auswertung! 😉

    Aber interessant wird es mit Sicherheit!

  5. Sehr schöne Liste. Habe gerade das UPLOAD-Magazin gelesen und bin sehr begeistert. Den Aegis-Feed habe ich auch mal gelesen, aber der ist ja schon sehr speziell. Ohne Fchwörter-Englisch (mein normales Englisch ist ganz in Ordnung) ist er leider kaum zu verstehen.

  6. @ Prinz:
    ja aegis ist etwas spezieller. aber upload war fuer mich eine echte entdeckung
    lg aus bordeaux …

Kommentare sind geschlossen.