USA: HIV-Positiver zu 20 Jahren Haft wegen Vergewaltigung verurteilt

Ein 28-jähriger HIV-positiver Mann aus Waterford (Region New York) ist zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Ihm wurde vorgeworfen, seine ehemalige Freundin vergewaltigt zu haben. Zudem wurde ihm versuchte Infektion seiner Ex-Freundin mit HIV vorgeworfen; diesen Vorwurf bestritt er in der Verhandlung vehement.

Ob die Frau infiziert wurde, ist bisher nicht klar. Ob der Mann antiretrovirale Medikamente nahm, wird im Bericht nicht erwähnt.

Nach Entlassung aus der Haft wird er als Sexualstraftäter registriert und muss sich 25 Jahre lang einer Nach-Strafvollzug-Überwachung unterziehen.

.

The Saratogian 17.05.2012: Man sentenced to 20 years in prison for raping his ex-girlfriend, attempting to infect her with HIV

3 Gedanken zu „USA: HIV-Positiver zu 20 Jahren Haft wegen Vergewaltigung verurteilt“

  1. @ Matthias:
    Lieber Matthias,
    ich habe die Fakten – so aus dem Artikel ersichtlich – wiedergegeben – was ist daran reisserisch?
    lg

  2. Zwischen »Man sentenced to 20 years … attempting to infect her with HIV« und »HIV-Positiver zu 20 Jahren verurteilt…« liegt ein deutlicher Unterschied in der Betonung …

Kommentare sind geschlossen.