5 Gedanken zu „Noch ’ne Sperre“

  1. Seit der Fahrradnovelle im Jahre 1998 unterscheidet man zwischen benutzungspflichtigen und sonstigen Radwegen. Radwege dürfen nur dann benutzungspflichtig gemacht werden, wenn das Befahren der Fahrbahn mit dem Rad sehr viel unsicherer wäre.

    Prinzipiell sind die Unfallgefahren auf Radwegen sehr viel höher als auf der Fahrbahn, auch wenn dies zunächst verblüffend erscheinen mag. Insofern finde ich es gut, wenn solche unnötigen Radwege gesperrt werden.

  2. @ berlinradler:
    danke für die erläuterungen.
    unfallgefahren sind auf der fahrbahn geringer als auf dem radweg?
    das scheint mir erstaunlich. gibt’s da daten für?

Kommentare sind geschlossen.