statt Wort zum Sonntag

Die Kirche möchte Berufung gegen ein zu mildes Urteil für eine ACT UP – Aktion

Manchmal gibt es ja geradezu niedliche Nachrichten….

Da machte ACT UP Paris eine Aktion in Notre Dame. Eine Aktion, natürlich ungenehmigt (wer hätte die denn auch genehmigt). Eine Aktion für die Homo-Ehe.

Und nun wurde ACT UP Paris zu einer symbolischen Strafe von einem Euro verurteilt.

Und die Kirche überlegt, in Berufung zu gehen….

Und ich frage mich verzweifelt …
Oh Gott, hat die Welt, hat deine Kirche keine größeren Probleme?
Und oh ACT UP, hat Aids keine größeren Probleme als die Homo-Ehe?
Und – wofür wurde der symbolische Euro eigentlich gespendet? (das schreibt Radio Vatikan nämlich leider nicht…)

Nun gut, der Gang kirchlicher Dinge ist übrigens langsam (kein Wunder, wenn man in Jahrhunderten denkt), die ACT UP – Aktion ereignete sich 2005 (!). Das Urteil kam erst am vergangenen Freitag …

4 Gedanken zu „statt Wort zum Sonntag“

  1. Hi Ulli,

    das sind die Skandale worüber man sich aufregen muss, denn sonst müsste man sich um die richtigen kümmern…

    schönen Sonntag

  2. @ kalle:
    bingo – mit nebensächlichkeiten von den größeren problemen ablenken. das funktioniert ja oft (wenn ich nur gerade an sch. denke…)
    lg ulli

  3. @ kalle:
    warnstufe rot – das haben wir auch in brandenbrugs wäldern … 😉
    lg ulli

Kommentare sind geschlossen.