An einem Tag im Museum …

… kann man viele interessante Dinge entdecken …

… Erwartetes:

Riemenschneider (Riemenschneider)

Inspirierendes:
Herkules (Herkules kämpft mit einem Kentaur, nach Giambologna (1529-1608))

Herrschaftliches:

Alexander (Kopf Alexander des Großen, um 211-235 n.Chr.)

Geschätztes:

Kant (Immanuel Kant)

Beschädigtes:
Vesperbild (Köpfe von einem Vesperbild, Prag um 1400; Gruppe bis auf die beiden Köpfe 1945 zerstört)

Spielerisches:
Kugelspiel (Kugelspiel, Konstantinopel 5. Jhdt.)

… und Amüsantes:
sitzender Knabe (sitzender nackter Knabe, Nürnberg um 1520)

… alles zu Entdecken im Bode-Museum.

6 Gedanken zu „An einem Tag im Museum …“

  1. @Ulli: In Berlin kann man eben viel erleben…sogar im Museum, wie deine Bilder zeigen *fg. Fällt der Knabe nicht schon unter Kinderpornographie?

    Am beeindruckensten fand ich in berlin die Büste der Nofretete, diese möchte ich unbedingt noch einmal in neuer Umgebung sehen!

    lg Kalle

  2. @Ulli: das stimmt, aber als ich die Büste gesehen habe, stand sie noch in Charlottenburg, und jetzt ist sie zumindest mit dem Bodemuseum auf einer Insel

    @Hans-Georg:ein neues Männeken pis?

  3. @ kalle:
    die is umgezogen, stimmt, und wartet nun auf die ’neue‘ ägyptische sammlung …
    lg ulli

Kommentare sind geschlossen.