4 Gedanken zu „Die kalte Poesie der Technik 17“

  1. Hier spricht Berlin. Das Haus des Rundfunks. Sehr schöne Architektur! Wie bist du da rein gekommen. Durch eine Führung?

  2. @ antiteilchen:
    ja, „hier spricht berlin“ – aus hamburg zurück 😉
    war vor einigen tagen im haus des rundfunks bei nem konzert des jazz institut berlin
    lg ulli

  3. Mich hat man brüsk zurückgewiesen. Der Pförtner wollte mich nicht zum Fotografieren reinlassen. Muss ich wohl auf den Tag der offenen Tür warten.

  4. @ antiteilchen:
    die pförtner da können knorrig sein 😉
    aber zu veranstaltungen ist das anders … ansonsten, könnt dir pics mailen
    oder mal mitkommen zu nem jib-konzert … (sind allerdings im rbb leider selten)
    lg ulli

Kommentare sind geschlossen.