Milzbrand bei Drogengebraucher: zweiter Fall in Deutschland

Mitte März erkrankte ein Drogengebraucher in der Region Aachen an Milzbrand. Dies ist der zweite Fall von Milzbrand bei Drogenkonsum, nachdem im Dezember 2009 ein HIV-positiver Drogengebraucher an den Folgen von Milzbrand starb.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) vermutet, dass mit infektiösen Milzbrandsporen verunreinigtes Heroin in Europa im Umlauf ist. Es hat hierzu „Milzbrand – Information für Drogenkonsumenten“ heraus gegeben.

Im Dezember 2009 ist bereits ein HIV-positiver drogengebrauchender Mann in Nordrhein-Westfalen an den Folgen von Milzbrand (Anthrax) gestorben.

Das RKI kommentiert den nun erneut in der Region Aachen aufgetretenen zweiten Fall von Milzbrand bei Drogengebrauchern in Deutschland

„Das Auftreten eines weiteren Falles bei einem Heroinkonsumenten legt nahe, dass kontaminiertes Heroin auch in Deutschland weiter im Umlauf ist. Es ist möglich, dass neben Nordrhein-Westfalen auch andere Bundesländer betroffen sind.“

.

weitere Informationen:
RKI: Zweiter Fall von Milzbrand bei Heroinkonsument aus der Städteregion Aachen. in: Epidemiologisches Bulletin 14/2010
.

1 Gedanke zu „Milzbrand bei Drogengebraucher: zweiter Fall in Deutschland“

  1. Pingback: Tweets die Milzbrand bei Drogengebraucher: zweiter Fall in Deutschland - Mitte März erkrankte ein Drogengebraucher in der Region Aachen an Milzbrand Dies ist der zweite Fall von Milzbrand bei Drogenkonsum nachdem im Dezember 2009 ein HIV-positiver Drogen

Kommentare sind geschlossen.