is alles unsicher

Manchmal glaube ich, Herr Orwell mit seinem Neusprech ist jeden Tag auf’s Neue Realität geworden.

Menschen auf diesem Planeten leiden Hunger. Nix Neues, sagen Sie. Zu viele Menschen leiden Hunger. Banal, sagen Sie.

Aber nun: in den USA leidet niemand an Hunger.

Da bin ich platt.

Der Grund, dass in den USA niemand an Hunger leidet, ist nicht etwa eine plötzliche gerechte Einkommens- und Vermögensverteilung in der besten aller Welten. Nein, es kann einfach nicht sein, was nicht sein darf.

Und darum: geben wir dem Kind einfach einen andere Namen.
Im offiziellen Bericht des US-Landwirtschaftsministeriums heißt es, im Jahr 2005 seien in den USA 10,8 Millionen Bürger von „geringer Nahrungssicherheit“ betroffen.

„geringe Nahrungssicherheit“ – nicht einfach „Hunger“. Na, Herr Orwell lässt grüßen …